Entspannungsgruppe mit hypnotherapeutischen Techniken und Anleitung zur Selbsthypnose

 

Selbsthypnose ist eine Vorgehensweise aus der Hypnotherapie. Sie wird als Selbsthilfestrategie umgesetzt.  Selbsthypnose führt in einem Zustand von Gelassenheit und Loslösung vom Alltag und ermöglicht, mental Themen zu bewältigen oder Ziele zu verfolgen. So kann Selbsthypnose angewendet werden, um z.B. Schmerzen zu lindern, innere und äußere Konflikte zu klären, sich auf herausfordernde Situationen vorzubereiten, bei Schlafstörungen, Ängsten und psychosomatischen Symptomen.

Selbsthypnose ist eine sich selbst verabreichte Erfahrung, die eigenen unbewußten Potentiale zu nutzen. Sie ist ein Werkzeug, um verschiedenste Bereiche des Lebens und Erlebens zu verbessern. Durch Selbsthypnose sind Sie in der Lage, sich in einen Trancezustand zu versetzen. Trance ist ein natürliches Phänomen, was jeder kennt (wenn man ganz versunken ist in einen Film, ein Theaterstück, in eine Musik, beim Autofahren etc.) Sie sind in diesen Augenblicken ganz stark fokussiert nach innen geleitet. Sie können die Welt um sich herum vergessen für einige Augenblicke.

Manchmal werde Sie tiefer in eine Trance eintauchen, manchmal weniger tief. Für viele Menschen ist es schon ein großer Schritt, ihren unbewußten Prozessen Vertrauen zu schenken. Einer der positivsten Aspekte der Selbsthypnose ist, dass Sie eine angenehme, stärkende Art der Selbstveränderung entwickeln.

Wir vermitteln Ihnen in 8 Sitzungen Imaginationstechniken und Methoden der Selbsthypnose.

Die Gruppe findet jeweils mittwochs von 18.00 bis 19.00 Uhr statt.
Beginn: 23. Oktober  2019

Termine:
23.10.19    20.11.19
29.10.19    27.11.19
06.11.19    04.12.19
13.11.19    11.12.19

Kosten 100 Euro

Wenn Sie sich für eine Teilnahme entscheiden, schicken Sie uns bitte eine Email an

E-mail: praxis-nolte-mohr-zink@gmx.de

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Menü schließen